Pinocchio

Pinocchio V.O. st fr & nl

Mit Roberto Benigni , Federico Ielapi , Rocco Papaleo , Massimo Ceccherini
Regie Matteo Garrone
Verleih Archimede, Rai Cinema, Le Pacte
Dauer 125 Min
Genre Fantasy
Land Italie, France, Grande-Bretagne
Ausgang 2019
Altersfreigabe 6
Pinocchio Pinocchio

Bilder sowie Teile oder komplette Texte sind Eigentum von Filmstudios und oder Distributoren.

Inhaltsangabe von

Geppetto, ein armer italienischer Tischler, hat sein letztes Werk vollendet: eine Marionette aus Holz. Zu seiner großen Überraschung erwacht diese zu Leben, beginnt zu sprechen, zu laufen und zu essen, wie ein normaler Junge. Der kinderlose Geppetto fühlt sich verantwortlich für die Marionette, nennt sie Pinocchio und beschließt, sie wie seinen eigenen Sohn aufzuziehen. Doch Pinocchio erweist sich als recht turbulent, und er verwickelt Geppetto in so manche Missgeschicke. Pinocchio wird schließlich sogar gekidnappt und von Banditen verfolgt. Dabei durchquert er eine fantastische Welt voller bizarrer Kreaturen. Er landet im Bauch eines Riesenfischs und erkundet das Spielzeugland und das Feld der Wunder. Seine treue Freundin, die Fee mit den Dunkelblauen Haaren, kann seinen größten Wunsch - ein normaler Junge zu werden - nur erfüllen, wenn er seine Gewohnheiten ändert.

Fortsetzung lesen
Geben Sie Ihre Meinung ab Geben Sie Ihre Meinung ab
Zurück zum Seitenanfang